Strände

La Caleta mit Sicht auf den Teide Teneriffas ...

Auf dem Gebiet der Gemeinde Hermigua laden drei Strände zu einem erfrischendem Bad im Atlantik ein. Der Strand La Caleta liegt mit seinem schwarzen Sand und vereinzelten Felsen in einer geschützten Bucht.

 

Hermiguas größter Strand Santa Catalina breitet sich am Ende des gleichnamigen Tals aus. Er ist steinig, teilweise von schwarzem Kies bedeckt, was typisch für die Vulkaninsel La Gomera ist. Schließlich befindet sich in erreichbarer Nähe noch die Bucht San Marcos. Hier breitet sich inmitten unberührter Natur ein rund 100 Meter breiter Strand mit schwarzem Sand und Kies aus. Da die Strömungen in der San Marcos Bucht jedoch sehr stark sind, können sich Gäste hier leider nur in Strandnähe erfrischen.

 

Wer mit dem Auto weiter gen Norden fährt, wird außerdem den Strand und das Meeresschwimmbad von Vallehermoso entdecken. Nach dem Naturdenkmal Los Organos heißt Sie außerdem die 200 Meter breite Playa de Arguamul willkommen. 

 

Weitere wissenswerte Reiseinformationen über die

Kanaren auf Urlaubsreise 24